Dolmetschen

Das zeitversetzte Dolmetschen
(Konsekutiv-Dolmetschen)

Im Gegensatz zum Simultan-Dolmetschen – für Präsenzveranstaltungen, Reden, Vorträge, Gespräche, Trauungen, Hochzeiten, Geburtstags- und andere Familienfeiern usw.: Der Konsekutiv-Dolmetscher bedient sich dabei einer individuellen Notizentechnik und überträgt jeweils immer eine Sequenz von max. ca. 10-20 Minuten. Für eine sehr präzise Verdolmetschung ist die zeitgerechte Bereitstellung von vorhandenen (Fach-)Unterlagen für die Vorbereitung des Dolmetscheinsatzes von großem Vorteil bzw. empfohlen.

Das fast gleichzeitige Dolmetschen
(Simultan-Dolmetschen)

Im Simultan-Dolmetschen befinde ich mich derzeit im Rahmen einer Weiterbildung auf der Stufe 1 „Beginner“.